Das Gesetz Christi (Teil 1)

Als Christ ist Paulus weder “unter dem Gesetz”, noch “ohne Gesetz”; stattdessen ist er “Christus gesetzmässig unterworfen.” (1. Kor. 9:20-21) D.h., Paulus stellt sich gottesfürchtig leben nicht mehr unter den Grundsätzen des mosaischen Bundes vor, er gibt sich aber auch nicht gottloser Zügellosigkeit hin; sondern, jetzt sind sein Herz und Verstand gezielt auf Christus gerichtet. – Charles Leiter (S. 21 “The Law of Christ”)